https://sites.google.com/a/yong-du.com/site/para-taekwondo Mitglieder Photos Termine Maps
합기도 
Der Kampfsportverein Yong Du Tsche Yuk Kwan ist ordentliches Mitglied bei der


Hapkido bedeutet die Weise der koordinierten Energie. Es ist die koreanische Kunst der Selbstverteidigung. Hapkido vollzieht seine frühesten Techniken zurück über 600 Jahren zum koreanischen Mönch Sosan Daesa , der während einer der ersten Leute in Korea erkannt wird, um gemeinsame Handhabung zu unterrichten. Hapkidos moderne Einflüsse sind Choi, young Sul der Gründer von Hapkido und von Ji Han Jae, der erste Präsident unserer Organisation. Hapkido zeichnet nach vielen von zugrunde liegenden Techniken anderer koreanischer kriegerischer Künste und ist eine einzigartige Mischung von YuSool, von Taekyon und von anderen defensiven militärischen Künsten. Hapkido Training bietet eine Balance der Selbstverteidigungfähigkeiten, der Philosophie, der Waffen und der heilenden Fähigkeiten an.

Die Philosophie von Hapkido fokussiert nach der harmonischen Klassifikation von drei Grundregeln: WON (Kreis-Grundregel), YU (Wasser-Grundregel) und HWA (Grundregel des Nicht-Widerstandes).

WON - In Hapkido werden externe flüssige kreisförmige Bewegungen benutzt, um das Gewicht eines Konkurrenten, Stärke, Bewegung und Linie der Balance, mit minimaler Bemühung zu manipulieren und zu verwenden.


YU - Hapkido Techniken sollten wie das Wasser durchgeführt werden, das einen Berg hinunterfließt. Um sich natürlich zu bewegen, sind Bewegungen weich, Flüssig und gemeinsam mit der Natur.


HWA - Anstatt sich mit entgegensetzender Kraft zu bewegen . Hapkido Techniken mit der Richtung der Kraft eines Konkurrenten, um die angesammelte Energie umzuadressieren. z.b. Wenn der Konkurrenten Sie in Richtung zu ihm zieht, sollten Sie rückwärts drücken. Wenn ein Konkurrent Sie drückt, sollten Sie ihn in Richtung zu Ihnen ziehen. Dieses ist im Allgemeinen die Grundregel von Gegenkontakt, das während des Hapkido Trainings entwickelt werden sollte, zwecks einen Konkurrenten leistungsfähig aus dem Gleichgewicht zu bringen und Techniken mit minimaler Bemühung durchzuführen, indem es die eigene Kraft eines Konkurrenten gegen ihn verwendet.

Was ist HAP KI DO ?
Hapkido ist eine moderne koreanische Form der Selbstverteidigung, in der der GANZE Körper und der Geist geschult, trainiert und gefordert wird. Ob Schnelligkeit, Konzentration, Ausdauer oder Kraft – Hapkido lehrt Schritt für Schritt die spezifischen Techniken von Tritt-, Schlag-, Hebel- und Wurftechniken, die einst schon von alten koreanischen Meistern in Perfektion ausgeführt wurden. Durch die moderne Entwicklung dieses Kampfstiles, werden sowohl die Trainingsmethoden als auch die Trainingsinhalte der heutigen Zeit angepasst. Somit lehrt Hapkido nicht nur das Beherrschen der traditionellen Waffen, sondern auch den Umgang von alltäglichen Hilfsmittel, wie Regenschirm, Handtasche, Spazierstock, usw.. Hapkido lehrt vor allem, die Kraft des Gegners auszunützen und ist somit besonders für Frauen und körperlich Schwächere der optimale Weg der Selbstverteidigung!! Vor allem durch das geförderte Selbstbewusstsein, entwickelt sich die Bereitschaft zum Gewaltverzicht.

Kosten
Einmalige Einschreibegebühr: 25 €
Vereinsbeitrag: 15 € Monatlicher (für alle Alters– und Leistungsgruppen)

Hap
Hap - Steht für Harmonie zwischen Körper und Geist.

Ki
Ki - Bedeutet die geistige und körperliche Kraft.

Do
Do - Bezeichnet den Weg des Lebens und die Lehrmethode.