https://sites.google.com/a/yong-du.com/site/para-taekwondo Mitglieder Photos Termine Maps

Yong Du Taekwondo Kampfsportverein
Olympische Taekwondo, Para-Taekwondo und Hapkido

Harmonie im Training: Unabhängig von Rang, Alter, Nationalität, Funktionalität und Können. Zum Erlernen besteht keine Diskrepanz konträrer Typen. Erkenne, erlebe und erlerne die Funktionen deines Körpers!

Taekwondo
Taekwondo ist ein Koreanischer Kampfsport und steht für Fußtechnik (Tae), Handtechnik(Kwon) und Die Kunst oder Der Weg (Do). Obwohl Taekwondo für den laienhaften Betrachter große Ähnlichkeiten mit anderen asiatischen Kampfsportarten aufweist, unterscheidet es sich in einigen wesentlichen Punkten von diesen. So ist die Taekwondo-Technik sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt, was nicht zuletzt durch den Wettkampf bedingt ist. Im Taekwondo dominieren Fußtechniken.

Para-Taekwondo
Para-Taekwondo wird seit 2013 vom Taekwondo Weltverband - WTF für Menschen mit Arm-Amputationen, mentaler Beeinträchtigung, sowie für Cerebralparetiker und Blinde Menschen angeboten.
Am 6. Oktober 2013 wurde die WTF zur vom internationalen paralympischen Komitee anerkannten Internationale Sportverbände; eine Auszeichnung ihrer laufenden Arbeit, Para-Taekwondo weiterzuentwickeln. Die Welt-Taekwondo-Föderation strebt danach, Para-Taekwondo bei den Paralympischen Spielen 2020 zu integrieren.


Hapkido
Hapkido bedeutet die Weise der koordinierten Energie. Es ist die koreanische Kunst der Selbstverteidigung. Hapkido vollzieht seine frühesten Techniken zurück über 600 Jahren zum koreanischen Mönch Sosan Daesa, der während einer der ersten Leute in Korea erkannt wird, um gemeinsame Handhabung zu unterrichten. Hapkidos moderne Einflüsse sind Choi, young Sul der Gründer von Hapkido und von Ji Han Jae, der erste Präsident unserer Organisation. Hapkido zeichnet nach vielen von zugrunde liegenden Techniken anderer koreanischer kriegerischer Künste und ist eine einzigartige Mischung von YuSool, von Taekyon und von anderen defensiven militärischen Künsten. Hapkido Training bietet eine Balance der Selbstverteidigungfähigkeiten, der Philosophie, der Waffen und der heilenden Fähigkeiten an.

  • 2016 Sommerlehrgang Von 8.-14. August war Wien das Zentrum für Para-Taekwondo und Para-Hapkido in Europa. Sportler aus Wien, zusammen mit Sportlern aus Tschechien und Venezuela, verbrachten eine Woche lang ...
    Veröffentlicht um 29.08.2016, 06:40 von Cesar Valentim
  • Die Rolle der Ernährungswissenschaft bei Hochleistungssport  Verfasst von Lorrany Mendonca, Sport-Ernährungswissenschaftlerin Jeder Hochleistungssport hat spezifische Anforderungen im Bereich der Ernährung mit dem Ziel die Erholung beim Training und vor allem am Tag des Wettkampfes zu ...
    Veröffentlicht um 29.08.2016, 05:38 von Cesar Valentim
  • 1. Para-Taekwondo Coachkurs  Vom 24. bis 26. Juni fand dieses Jahr im Olympia Zentrum Linz bei der Österreichischen Bundessportakademie, das erste Para-Taekwondo Coach Modul, organisiert vom Österreichischen Behindertensportverband, statt.  Im Kurs veranstaltet ...
    Veröffentlicht um 14.07.2016, 03:33 von Cesar Valentim
Beiträge 1 - 3 von 49 werden angezeigt. Weitere anzeigen »

http://www.askoe-wien.at/de/sportangebot-der-vereine/dbshow-1-667?&field%5Buserdb_1%5D=yong%20du&page=1